Pastor Jan-Robert Beenen-Tandler
Navigation  
  1. ---- Jan-Robert Beenen-Tandler (Homepage) auch: Jan-Robert Beenen.
  2. ---- Über den Autor Jan-Robert Beenen-Tandler. Aus: "Deutsches Schriftstellerlexikon 2004" Erschienen beim Bund Deutscher Schriftsteller BDS e.V. zu Dietzenbach.
  3. ---- Syrien braucht unser Gebet! Segenswünsche Seiner Seligkeit Patriarch Gregorios III. Laham aus Damaskus. In der Hl. Nacht ein Gruß direkt aus Bethlehem.
  4. ---- Internationale Zeitschrift für Theologie "CONCILIUM": Rezension über das Buch "Zuwendungen" von Jan-Robert Beenen-Tandler.
  5. ---- Erlöserkirche in Jerusalem - Propst Dr. Uwe Gräbe: Ansprache zur Todesstunde Jesu am Karfreitag 2009 mit einem Essay aus den "Zuwendungen - Sterben angesichts Aids".
  6. ---- Druckgrafik von Willi Sitte - Halle, Saale. Gedicht: "Sie kommen wieder" von Jan-Robert Beenen-Tandler aus dem neuen Buch Zumutungen.
  7. ---- Regensburger Wenzelspredigt von Jan-Robert Beenen im "Stifter Jahrbuch - Neue Folge 1" München 1987.
  8. ---- Grabes- und Auferstehungskirche in Jerusalem - "Fünf Sprossen an der Leiter" Bildmeditation von Jan-Robert Beenen-Tandler.
  9. ---- "Kratzauer Führich-Predigt vom 19. Mai 1992" im "Stifter Jahrbuch - Neue Folge 7" München 1993.
  10. ---- "Zweite Kratzauer Predigt vom 11. Mai 1997" von Pastor Jan-Robert Beenen-Tandler.
  11. ---- "Kreuzweg von Auschwitz" Bild von Stefan Mandrysch. Zingst. Gedicht: "Stiller Protest" von Jan-Robert Beenen-Tandler in dem neuen Buch Zumutungen.
  ---- Kontakt
  ---- Impressum Inh. u. Support
  a
 
  zu
  _____________
  ___
  ----
  ----
  ----______
  --___
  AA__
  B_
  De
  T
  xx
  1.
  3.
  87.
  19.
  22.
  2
  24.
  25.
  26.
  27.
  28.
  29.
  30
  32
  34
  35
  3
  37
  38
  ---- Newsletter
© Copyright 2010
3. ---- Syrien braucht unser Gebet! Segenswünsche Seiner Seligkeit Patriarch Gregorios III. Laham aus Damaskus. In der Hl. Nacht ein Gruß direkt aus Bethlehem.

Liebe Freunde,
an diesem Weihnachtsfest möchte ich Euch bitten um ein Gebet oder eine Gedenkminute für Syrien; besonders auch für Patriarch Gregorios III. und seinen melkitischen Gemeinden in Syrien. Seit meinem Studium in Jerusalem vor 37 Jahren sind wir miteinander befreundet.
Einige von Euch kennen ihn als Erzbischof Lutfi Laham von Jerusalem.
Zudem sind meine Gedanken bei meinen Freunden in dem widerlich zugemauerten Bethlehem.





 

Prot. 547/2012R Raboue 1/12/2012


Weinachtsgruß 2012

Liebe Freunde!

Das Weihnachtslied der Engel ist voller Freude!
Wir singen es seit allen Zeiten, auch im tiefsten Leiden, besonders in diesen tragischen Tagen, im Nahen Osten, besonders in Syrien.

Ein Lied, das uns aufruft, Gott zu loben, Frieden zu schaffen, Freude und Wohlgefallen unter den  Menschen zu verbreiten .
Paulus beschreibt Weihnachten und die Mission Jesu so, dass Er die Versöhnung unter den Menschen verwirklicht.

Er hat die Mauer des Hasses unter den Menschen zerstört, den Frieden verkündet. Er hat uns den Dienst der Versöhnung aufgetragen.
Der HL. Vater Papst Benedikt XVI hat uns ermahnt in seiner Botschaft bei seinem Besuch im Libanon: ”Nein für die Rache! Ja für die Vergebung. Die gegebene und die angenommene Vergebung setzt die Grundlage für die Versöhnung und den Frieden für alle.”

Wir gratulieren unseren lieben Freunden überall.
Wir danken für die Unterstützung unserer Projekte und für die Hilfe beim Dienst an den Fluchtlingen.
Wir rufen auf zum Gebet für Versöhnung, für Liebe und Frieden.
Frohes Weihnachtsfest!
Gesegnetes Neues Jahr 2013


 
Mit Liebe und Segen.

  Gregorios III.

  Patriarch von Antiochien und dem Ganzen Orient,

  von Alexandrien und von Jerusalem.



 
Patriarch Gregorios ist die fünfte Person (von links) mit Stab. 
Ich kann mich seinen Wünschen an Euch nur anschließen.

Euer Abouna Jan-Robert.


In der Heiligen Nacht ein lieber Gruß direkt aus Bethlehem.


Lieber Abouna Jan-Robert,
ich kenne den Patriachen auch persoenlich. Ich habe wirklich keine Worte mehr um das Elend der Menschen in Syrien zu beschreiben, denn unsere Medien bringen alles ohne Hemmschwelle. Bilder des Grauens. Und fuer die Christen ist es nicht leicht dort. Ich glaube wir sind in jedem Konflikt immer die Verlierer.

Mit Baschar ist nicht gut ohne ihn fuer die Christen auch nicht. Also nur Gott
allein kann seine schuetzende Hand auf die Menschen dort legen. Hoffentlich wird es nicht so sein wie im Irak, wo schon bald eine Million das Land verlassen haben. Aber wir haben noch das Gebet. Der Glaube Jesus der Friedensfuerst wird kommen. Denn nur mit Hoffnung kann der Mensch leben.
Ich wuensche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr. Und uns wuensche ich das die Mauer im naechsten Jahr abgerissen wird. (Inschallah)

Salam
Faten Mukarker


Jan-Robert Beenen-Tandler
Herrenmühlenweg 32
49716 Meppen / Ems
Tel.: +49-(0)5931-881 7 998
Pfaffenhuetchen@ist-einmalig.de
Homepage: www.pastor-tandler.de















 






 



 









 











Test umfrage  
   
Heute waren schon 6 Besucher (78 Hits) hier!
Design make by Robin-Shaun Bland